TIM SNIDER (us)

Samstag, 2. Februar 2019, 20:30 - 0:00

RÖDA Steyr

Tim
Snider wollte schon sehr früh Geige spielen. Ein Auftritt von Itzhak
Perlman in der Sesamstraße, als er gerade einmal dreieinhalb Jahre alt
war, war seine früheste musikalische Inspiration, und erst die
klassische Musik gab den Anstoß, sein Instrument zu erlernen. Im Laufe
der Jahre kamen andere Einflüsse ins Spiel, angefangen von Rockmusik (er
ließ die Geige fallen und nahm eine Gitarre), ein Ben Harper-Gig machte
ihn zum Songwriting, und Aufenthalte in Spanien und Kuba führten
Flamenco, Salsa und afro-kubanische Rhythmen in sein Repertoire. Er
studierte Jazz und entdeckte seine Liebe zur klassischen Musik wieder –
und ging zurück zur Geige. Das
ist eine Menge Musik für einen so jungen Mann, aber diese Erfahrung hat
ihm gut getan. Er hat Rechnungen mit so unterschiedlichen Künstlern wie
Steel Pulse, Robert Randolph und der Family Band geteilt und einen
großen Teil der Welt mit seiner eigenen Musik bereist. Auf seinem Album
„Let Go, Jump In the River“, das mit Hilfe einer großen Gruppe
musikalischer Freunde aufgenommen wurde, bringt Snider seinen Einfluss
auf lebendige und kraftvolle Weise zusammen. Die Songs werden von den
Rhythmen Südeuropas und Amerikas vorangetrieben und seine Songs gehen
auf höchst angenehme Weise unter die Haut. „Hurricane“ bringt die Dinge
in Schwung und bereitet den Boden für den bemerkenswerten „Jump In“, in
dem seine Vision (und sein Konzept) wirklich zusammenkommt. Es geht
darum, loszulassen und das Leben zu packen, und musikalisch ist das
genau das, was Snider tut – mit Seitenhilfen von treibendem Rhythmus und
radiofreundlichen Klängen. Tim lebt in Santa Monica, Kalifornien und tourt als Geiger für Nahko und Medicine for the People.

Tickets
Tim Snider 15 € / Ticket
Tickets kaufen